Handwerk NRW


Das Handwerk ist der bedeutendste und vielseitigste Wirtschaftszweig in Deutschlands größtem Bundesland, Nordrhein-Westfalen. Im nordrhein-westfälischen Handwerk arbeiten in rund 170.000 Betrieben ca. 1 Million Beschäftigte. Sie erwirtschaften einen Jahresumsatz von 97,6 Milliarden Euro. Das Handwerk ist damit der stärkste Wirtschaftsbereich.

 

Das Handwerk als der größte Ausbilder in Nordrhein-Westfalen trägt wesentlich dazu bei, dass die nordrhein-westfälische Wirtschaft auch in Zukunft konkurrenzfähig bleibt. Das duale Bildungssystem mit seiner Kombination von betrieblicher Praxis und theoretischem Unterricht sichert dabei die hohe Qualität der Ausbildung im Handwerk.

 

Damit ist das Handwerk insbesondere für den nicht-akademischen Nachwuchs der Weg zu wirtschaftlichem Wohlstand und gesellschaftlichem Ansehen. Kein anderer Wirtschaftszweig in Nordrhein-Westfalen beschäftigt mehr gewerblich-technische Arbeitskräfte. 987.642 Arbeitskräfte im Handwerk stehen 786.037 in der Industrie gegenüber. Der Bergbau, früher wie kein anderer Wirtschaftsbereich mit Nordrhein-Westfalen verbunden, beschäftigt heute weniger als 36.000 Arbeiter.

 

Mit zahlreichen handwerklichen und handwerksähnlichen Berufen, mehr als 100 handwerklichen Ausbildungsberufen und mehr als 200 sonstigen Ausbildungsberufen repräsentiert das Handwerk ein breites Spektrum der beruflichen Aktivitäten. Es garantiert die Versorgung der Bevölkerung mit Gütern und vor allem Dienstleistungen des täglichen Bedarfs, erfüllt die immer anspruchsvoller werdenden Konsumbedürfnisse und ist qualifizierter Zulieferer für Industrie und andere Wirtschaftsbereiche.

 

Das nordrhein-wetfälische Handwerk in Zahlen (.pdf)

 


Links

Westdeutscher Handwerkskammertag

Nordrhein-Westfälischer Handwerkstag

Landes-Gewerbeförderungsstelle des nordrhein-westfälischen Handwerks e.V

Unternehmerverband Handwerk NRW e.V.

 

Akademie Raesfeld

 

Die Akademie Schloss Raesfeld e.V., wurde 1952 mit dem Ziel gegründet, Nachwuchskräften und Betriebsinhabern aus dem Handwerk umfassendere betriebswirtschaftliche Kenntnisse zu vermitteln und sie auf Führungsaufgaben vorzubereiten. Träger der Akademie sind die sieben NRW-Handwerkskammern, handwerkliche Fachverbände und die dem Handwerk nahe stehenden Einrichtungen von Banken und Versicherungen. Heute setzt die Akademie Schloss Raesfeld ihre Bildungsschwerpunkte in den Bereichen Unternehmensführung, Sachverständige und Denkmalpflege.