11-07-2017

Silberne Ehrennadel für Wolfgang Olheide

Fliesen-, Platten- und Mosaiklegermeister Wolfgang Olheide aus Herford wurde für seine Leistungen im handwerklichen Ehrenamt mit der Silbernen Ehrennadel geehrt.
Kammerpräsidentin Lena Strothmann würdigte Wolfgang Ohlheide mit der Silbernen Ehrennadel

Das Ehrenzeichen der Handwerkskammer Ostwestfalen-Lippe zu Bielefeld überreichte Präsidentin Lena Strothmann auf der Vollversammlung. „Sie haben Ihre Zeit und Ihr Fachwissen in Ihr ehrenamtliches Engagement eingebracht“, lobte die Präsidentin die Aktivitäten des Herforder Fliesenlegermeisters.

Olheide hat sich 23 Jahre (1993-2016) als Fachbeisitzer im Meisterprüfungsausschuss für Fliesen-, Platten- und Mosaikleger der Handwerkskammer eingesetzt. Von 2004 bis 2014 war der Handwerksmeister für die Arbeitgeberseite in der Vollversammlung tätig, zunächst als stellvertretendes Mitglied. Von 2009 bis 2014  machte er sich im Berufsbildungsausschuss der Handwerkskammer für den handwerklichen Nachwuchs stark. Seit 1995 engagiert Olheide sich im Vorstand der Bezirksfachgruppe des Fliesen-, Platten-, und Mosaikleger-Handwerks, deren Vorsitz er von 2008 bis 2014 innehatte. Derzeit ist er noch als Leiter in der Fachgruppe Herford aktiv.  

Für seine ehrenamtlichen Leistungen wurde der Fliesenlegermeister 2012 mit der Verdienstmedaille der Bundesrepublik Deutschland geehrt.