03-07-2017

Wanderpokal des Herforder Handwerks

Die C-Jugend vom TuS Bruchmühlen erhält den ersten Wanderpokal des Herforder Handwerks.
Die Siegermannschaft aus Bruchmühlen mit dem Pokal   Foto: Christian Weische
Bei einer Tasse Kaffee in der Cafeteria im Campus Handwerk kam den Vizepräsidenten der Handwerkskammer OWL  Peter Eul und Ralf Noltemeyer die Idee: Gemeinsam mit dem Schiedsrichter Erich Walkenhorst und der Kreishandwerkerschaft (KH) Wittekindsland organisierten sie ein Fußballturnier für die C-Jugend im Kreis Herford. Zwischen den beiden Spielfeldern des VfL Holsen stellten die Herforder Innungen und die Handwerkskammer an Info-Ständen Ausbildungs- und Karrierechancen im Handwerk vor. Auch der Dachdecker-Verband war mit seinem Info-Mobil und der Aktion „Jump in your Job“ vertreten.
Den ersten Wanderpokal des Herforder Handwerks erkämpfte sich der TuS Bruchmühlen in einem spannenden Endspiel gegen JSG Hücker-Aschen/Dreyen. Den dritten Platz von insgesamt acht Mannschaften holte die JSG Hiddenhausen. Einen Sonderpreis erhielt der beste Torwart des Turniers Lian Struck, bester Torschütze wurde Jan Steinmann, beide erhielten eine Handwerkstasche und jeweils zwei Eintrittskarten für den BVB, weil Lian das Elfmeterschießen gegen Jan gewann, bekam er zusätzlich einen 50-Euro-Gutschein.