05-09-2017

Ausbildungsbotschafter ausgezeichnet

Die Handwerkskammer Ostwestfalen-Lippe zu Bielefeld zeichnete  24 Auszubildende und 22 Betriebe aus.

Die anwesenden Botschafter aus Bielefeld (v.l.) Amadou Diallo,  Carlos Nicolas Vollmer-Ayala, Benjamin Orth,  Kim-Aileen Hanowski, Dennis Seelige, Oğulcan Akgüzel, Projektkoordinatorin Tuba Hastaoğlu und Hauptgeschäftsführer Michael Heesing


Die Handwerkskammer Ostwestfalen-Lippe zu Bielefeld zeichnete am Montag 24 Auszubildende und 22 Betriebe aus. Die jungen Leute, die in ganz unterschiedlichen Handwerksberufen eine Lehre absolvieren, engagieren sich als Ausbildungsbotschafter. Sie gehen in allgemeinbildende Schulen und erzählen vor den Klassen von ihrem Beruf. Die Betriebe stellen sie dafür während ihrer regulären Arbeitszeit frei. In der Handwerkskammer sind die Botschafter von Projektkoordinatorin Tuba Hastaoğlu für ihren Einsatz vor den Klassen geschult worden. 

„Schülerinnen und Schüler hören eher auf Gleichaltrige“, erklärte Michael Heesing, Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer, bei der Übergabe der Urkunden im Campus Handwerk in Bielefeld. Die jungen Leute hätten „einen tollen Job“ gemacht. Sein ausdrücklicher Dank galt auch den Betrieben, die ihre Auszubildenden freigestellt haben. „Die Karrierechancen im Handwerk sind derzeit hervorragend“, betonte Heesing. Der Meisterabschluss im Handwerk und der Bachelor-Abschluss im Studium stehen beim Europäischen Qualifikationsrahmen (EQR) für Bildungssysteme auf einer Stufe.

 

Botschafter Lucas Wiehofsky macht eine Ausbildung zum Beton- und Stahlbetonbauer bei der AKD-Bau GmbH in Herford. Sein Ausbilder und der Meister im Handwerksbildungszentrum haben ihn auf das Projekt Ausbildungsbotschafter aufmerksam gemacht. In der Schule gibt er den „Jungs und Mädchen die wichtigsten Fakten zum Job“. Dazu bringt er typisches Werkzeug, Bauteile und Fotos mit. „Ganz wichtig ist es, die Realität im Auge zu behalten und davon zu erzählen, wie es wirklich im Beruf ist, kein Weichspülen“,  betonte Lucas.

Die Berichte von „Berufs-Insidern“ sowie praktische Vorführungen und Mitmachaktionen kommen bei den Jugendlichen gut an, erklärte Volker Muskat, Studien- und Berufswahlkoordinator an der Erich-Kästner-Gesamtschule in Kirchlengern. Den Schülerinnen und Schülern gefallen die Berichte auf Augenhöhe. Sie haben nach eigenen Angaben auch neue Berufe und Karrieremöglichkeiten kennengelernt. Junge Leute hätten häufig ein falsches Bild vom Beruf, sagte Fotografin Jekaterina Knyasewa von JK Photo & Werbung aus Nieheim. Trotz Digitalisierung seien Fachkenntnisse erforderlich. Daher setze sie ihre Auszubildenden als Botschafter ein.                                            

Stadt Bielefeld: Ausbildungsbotschafter Marco Hermann, Beruf: Maler- und Lackierer, Betrieb Malermeister Rudi Würfel; Kim-Aileen Hanowski, Metallbauerin (Konstruktionstechnik), Goldbeck GmbH; Oğulcan Akgüzel, Elektroniker – Energie- und Gebäudetechnik, Elektro-Licht Janzen und Stallmann GmbH; Carlos Nicolas Vollmer-Ayala, Elektroniker – Energie- und Gebäudetechnik, Elektro Pilger; Amadou Diallo, Maurer, Plan-Bau Gertenbach GmbH; Benjamin Orth, Elektroniker – Energie- und Gebäudetechnik, Elbrächter Elektrotechnik GmbH; Luca Janis Hollmann, Dachdecker, Dennis Seelige, Dachdecker, beide Lutz Lang GmbH & Co. KG;     

Kreis Gütersloh: Barış Şahin, Fliesen-, Platten- und Mosaikleger, Fliesen Ströer (Rheda-Wiedenbrück); Jannine Kreyenhagen, Hörgeräteakustikerin, Gerland Hörgeräte (Halle); Marcel Hirschberg, Elektroniker – Automatisierungstechnik, GFR - Gesellschaft für Regelungstechnik und Energieeinsparung mbH (Verl); Paul Saalmann, Kraftfahrzeugmechatroniker, Beresa OWL GmbH & Co. KG (Gütersloh); Daniel Westermann, Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik, Winfried Wixford GmbH & Co. KG (Gütersloh); Kai Schnatmann, Land- und Baumaschinenmechatroniker, Stücker Landtechnik GmbH (Rietberg); Domenik Wallbaum, Tischler, RMW Wohnmöbel GmbH & Co. KG;

Kreis Herford: Lucas Wiehofsky, Beton- und Stahlbetonbauer, AKD-Bau GmbH (Herford); Laura Wesotzkie, Augenoptikerin, Apollo-Optik Holding GmbH & Co. KG (Bünde); Michelle Friedrich, Konditorin, und Natalie Stebbing, Konditorin, beide Bäckerei, Konditorei und Feinkost Arno Simon (Löhne);

Kreis Minden-Lübbecke: Niklas Maximilian Fahrinsland, Elektroniker – Energie- und Gebäudetechnik, Schürmann Gebäude und Energie GmbH & Co. KG (Espelkamp);

Kreis Höxter: Axel Knobbe, Metallbauer (Nutzfahrzeugbau), SPIER GmbH & Co. Fahrzeugwerk KG (Steinheim); Lea Kokenbrink, Fotografin, und Evelyn Weigandt, Fotografin, beide JK Photo & Werbung (Nieheim);

Kreis Paderborn: Thomas Salzmann, Feinwerkmechaniker, Finke Formenbau GmbH (Altenbeken).

Kontakt: Tuba Hastaoğlu, Projektkoordinatorin „Ausbildungsbotschafter", Tel.: 0521 / 56 08 - 3 42, Mail: tuba.hastaoglu@hwk-owl.de

Das Projekt läuft mit finanzieller Unterstützung des Landes Nordrhein-
Westfalen und des Europäischen Sozialfonds.