19-05-2017

Durchstarten im Handwerk

Wer noch in diesem Jahr eine Ausbildung beginnen möchte, sollte sich schnellstens bewerben, denn bis zum Start des Ausbildungsjahres bleibt nicht mehr viel Zeit.

Jugendliche und junge Erwachsene können sich dabei von Marcus Cooper und Jürgen Altemöller in der Handwerkskammer Ostwestfalen-Lippe zu Bielefeld beraten lassen. Die Starthelfer helfen bei der Erstellung der Bewerbungsunterlagen und vermitteln den Kontakt zum passenden Ausbildungsbetrieb. Im Handwerk gibt es 300 Ausbildungsberufe, sollte es mit dem bisherigen Berufswunsch nicht klappen, stellen Cooper und Altemöller Alternativen vor.

Neben der persönlichen Beratung können Ausbildungsplatzsuchende auch jederzeit das kostenfreie Online-Angebot der Handwerkskammern, die Lehrstellenbörse (www.lehrstellenboerse.de) oder den Lehrstellenradar (www.lehrstellenradar.de), nutzen, um passende Ausbildungsplätze in der gewünschten Region zu finden.

Dieser kostenlose Beratungs- und Vermittlungsservice wird durch das Projekt „Starthelfende Ausbildungsmanagement“ möglich, welches mit Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Ministeriums für Arbeit, Integration und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen gefördert wird.

Marcus Cooper, unter Tel.: 05272-370019 (Außenstelle Brakel) und

Jürgen Altemöller unter der Tel.: 0521-5608-343