16-11-2017

Neue Vorsitzende der Bauschlichtungsstelle

Sybille Beckhaus-Schmidt, Vorsitzende Richterin am Landgericht Bielefeld a. D., hat den Vorsitz der Bauschlichtungsstelle der Handwerkskammer Ostwestfalen-Lippe zu Bielefeld angetreten.

(v.l.) Dr. Jens Prager, Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer OWL, Sybille Beckhaus-Schmidt, Vorsitzende der Bauschlichtungsstelle der Handwerkskammer, Vorgänger Hans-Dieter Dodt und Mathias Steinbild, Justiziar in der Handwerkskammer


 Beckhaus-Schmidt war bis zu ihrer Pensionierung im Frühjahr 2017 Vorsitzende einer Zivilkammer mit schwerpunktmäßiger Zuständigkeit für Baustreitigkeiten. Zudem hat sie sich mehrere Jahre als Mediatorin beim Landgericht Bielefeld eingesetzt. Beckhaus-Schmidt löst Hans-Dieter Dodt, Vizepräsident des Landgerichts Bielefeld a. D., als Vorsitzenden bei der Bauschlichtungsstelle der Handwerkskammer ab. „Mit Sybille Beckhaus-Schmidt verfügt die Bauschlichtungsstelle der Handwerkskammer wiederum über eine hochkarätige Juristin als unabhängige Verhandlungsführerin“, kommentierte Dr. Jens Prager, Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer in Bielefeld, die Ernennung. Die Vorsitzende der Bauschlichtungsstelle leitet die Schlichtungsverfahren und zieht je nach Sachlage einen vereidigten Sachverständigen hinzu, wenn beispielsweise Mängel an einem Bauobjekt in Augenschein zu nehmen sind. Reine Rechtsfragen verhandelt die Vorsitzende der Bauschlichtungsstelle allein. Die Bielefelder Schlichtungsstelle steht für eine professionelle, zügige und kostengünstige Konfliktbeilegung bei Baustreitigkeiten. Sie ist vom Justizministerium Nordrhein-Westfalen anerkannt. Ein vor der Bauschlichtungsstelle geschlossener Vergleich hat damit die gleiche Wirkung wie ein rechtskräftiges Urteil.