Compliance


Die Vollversammlung der Handwerkskammer Ostwestfalen-Lippe zu Bielefeld hat in ihrer Sitzung am 11. Dezember 2014 zu diesem Themenkreis zwei Beschlüsse gefasst.

 

Der „Verhaltenskodex für Vorstand und Geschäftsführung“ macht Vorgaben über den Umgang mit ande­ren Organisationen und Geschäftspartnern sowie zur Vergabe öffentlicher Aufträge an Mitglieder des Vorstandes, soweit nicht ohnehin dafür § 16 der „Verordnung über die Vergabe öffentlicher Aufträge“ gilt.

 

Für die Mitarbeiter gilt zu diesem Themenfeld eine „Dienstanweisung zur Vorbeugung von Korruption“. Dazu finden auch jährliche Schulungen statt.

 

Die ebenfalls beschlossenen „Gemeinsamen Prinzipien zu Entschädigungen und Gehaltsstrukturen für Spitzen der Handwerkskammern in NRW“ geben für die Aufwandsentschädigung an Ehrenamtsträger ebenso Maßstäbe wie für die Gehaltsstrukturen der Geschäftsführung.
 

Zu den Beschlüssen:


PDFVerhaltenskodex für Vorstand und Geschäftsführung

PDFGemeinsame Prinzipien zu Entschädigungen