Digitales Schweißen
HWK OWL

Medien- und IT-Kompetenz für Ausbildungspersonal

MIKA Seminare
Ausbildung digital Gestalten

Mika

Digitale Medien im Ausbildungsalltag sind ständig verfügbar, aber das didaktische Potenzial für betriebliche Lehr- und Lernprozesse wird kaum ausgeschöpft. Fehlendes Know-how, Unsicherheiten bei rechtlichen Vorgaben und Unklarheit über die didaktischen Einsatzmöglichkeiten verhindern oft den reflektierten Einsatz digitaler Medien in der Ausbildung. Aber: Nur wer sich digital fit fühlt, kann die Potenziale digitaler Medien ausschöpfen und Lehr- und Lernprozesse im Ausbildungsalltag digital gestalten. Das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderte Projekt "MIKA-Seminare" (Medien- und IT-Kompetenz für Ausbildungspersonal) setzt daher gezielt bei der Förderung digitaler Kompetenzen des Ausbildungspersonals an. Das Projekt ist Teil der "Qualifizierungsinitiative Digitaler Wandel -Q 4.0" des BMBF, die Konzeptentwicklungen zur Qualifizierung von Ausbilderinnen und Ausbildern fördert.

 

Entwickeln und Erproben
Praxispartner an fünf Standorten.

Das Seminarkonzept wird gemeinsam mit Praxispartner*innen aus Handwerkskammern, Industrie- und Handelskammern und einem Bildungsträger entwickelt und an fünf Standorten erprobt.
In der Pilotphase wird das Seminarkonzept durch gezieltes Teilnehmer*innen- und Dozent*innen-Feedback evaluiert und auf dieser Grundlage in mehreren Durchgängen kontinuierlich weiterentwickelt.
Am Ende der Projektphase steht ein erprobtes und bundesweit einsetzbares Seminarkonzept.

 

Zielgruppe
Ausbildungspersonal 

Zielgruppe sind alle Personen, die mit betrieblicher Ausbildung betraut sind: Sowohl hauptamtliche Ausbilder*innen als auch ausbildende Fachkräfte, die neben ihrer fachlichen Arbeit Auszubildende anleiten. Im Sinne der Förderung und weiteren Stärkung regionaler Lernortkooperationen ist auch die Teilnahme des pädagogischen Personals aus anderen Bereichen der Beruflichen Bildung wünschenswert.

Bei Fragen und Interesse an einer Teilnahme der Pilotdurchgänge wenden Sie sich an:

Braun, Gabriele

Gabriele Braun
Berufsbildungszentrum - Kundenberatung

Tel. 0521 / 5608 - 515
Fax 0521 / 5608 - 558515
gabriele.braun--at--hwk-owl.de



 Mehr Informationen auf der Projektseite des bibb

Artikel im Handwerksblatt November 2020

BIBB Logo

BMBF