Wie komme ich an die Soforthilfe-Gelder von Bund und Land?

(Stand: 02.04.2020)

+++ WARNUNG: Aktuell bieten Anrufer an die Soforthilfen gegen ein Honorar von 150 € gesammelt anzumelden. Außerdem wird die Auszahlung binnen weniger Stunden versprochen. Vor dieser Betrügermasche warnen wir ausdrücklich! Nur ein eigenständig gestellter Antrag ist möglich. +++

Viele kleine und mittlere Handwerksbetriebe sind durch die Corona-Krise in eine wirtschaftliche Schieflage geraten. Die Landesregierung stellt schnell und unbürokratisch erste finanzielle Hilfen bereit.

Hier kommen Sie zum elektronischen Antrag, um die unten beschriebenen Soforthilfen zu beantragen.

Anträge können nur online abgegeben werden.

Kleinunternehmen sollen über direkte Zuschüsse in Höhe von

  • 9.000 Euro (bis fünf Mitarbeiter) und
  • 15.000 Euro (bis zehn Mitarbeiter) unterstützt werden.

Darüber hinaus will die NRW-Landesregierung das Sofortprogramm des Bundes aufstocken und zusätzliche Zuschüsse in Höhe von

  • 25.000 Euro an Unternehmen mit 10 bis 50 Beschäftigten zahlen.

Die Soforthilfe wird als Einmalzahlung gewährt. Antragsberechtigte die mehr erhalten haben, als ihr Schaden war, sind gehalten, das überschüssige Geld zurück zu zahlen. Hierauf wird ausdrücklich im Bescheid hingewiesen.



Haben Sie Fragen, die nicht auf der Soforthilfeseite des Wirtschaftsministeriums beantwortet werden, dann wenden Sie sich an die Hotline der Bezirksregierung Detmold: 05231 / 713480 am Freitag bis 18.00 Uhr, am Wochenende jeweils von 09.00 Uhr bis 16.00 Uhr erreichbar. Schriftliche Anfragen bitte an corona-soforthilfe@bezreg-detmold.nrw.de

Die Antragsfrist endet am 31. Mai 2020.

Die Handwerkskammer hat ihre Soforthilfe-Hotline personell deutlich verstärkt und ist unter 0521 5608-444 montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr und am Samstag den 4. April von 10 bis 16 Uhr sowie per E-Mail unter beratung@hwk-owl.de für Sie da!

 

Hier gibt es die wichtigsten FAQs im Überblick.

 


Erklär-Video: Antrag auf Soforthilfe stellen

Dieses ausführliche Erklär-Video zeigt wie das digitale Antragsverfahren funktioniert und erklärt die einzelnen Eingabefelder.