20-02-2019

Bürokratiebelastungen zu hoch

Gründer oder Unternehmensnachfolger sind durch die Höhe des bürokratischen Aufwands irritiert .

Die Handwerkskammer macht die spürbare Entlastung von Handwerksbetrieben zu einem Arbeitsschwerpunkt für das Jahr 2019.
 
Komplizierte Formulare, ausführliche Dokumentationspflichten und regelmäßig neue Vorschriften zum Schutz von Arbeitsstätten, Verbrauchern oder Umwelt belasten vor allem kleine und mittlere Unternehmen überproportional.
 
Auch Gründer oder Unternehmensnachfolger sind häufig durch die Höhe des bürokratischen Aufwands irritiert .
 
Die Handwerkskammer wird politische Initiativen gegen den erheblichen Bürokratieaufwand auf kommunaler, Landes- und Bundes-, aber auch auf Europa-Ebene weiterhin kritisch wie konstruktiv begleiten. Die bisherigen Bemühungen und Anstrengungen um Reduzierung der Bürokratie kommen im Alltag der Betriebswirklichkeit nicht an.