12-11-2018

Feierliche Übergabe der Meisterbriefe

Freude bei 193 Handwerkerinnen und Handwerkern.
Goldregen für die frischgebackenen Meisterinnen und Meister. © Foto: Thomas F. Starke

193 Meisterinnen und Meister aus 13 Gewerken (Prüfungszeitraum Februar 2018 bis Juli 2018) erhielten auf dem Campus Handwerk in Bielefeld am Freitag ihre Meisterbriefe. „Meistersein ist Erfüllung pur!“ lautete das Motto der Festveranstaltung. „Die Wirtschaft verlangt nach Machern und Macherinnen“, erklärte Lena Strothmann, Präsidentin der Handwerkskammer Ostwestfalen-Lippe zu Bielefeld vor den rund 400 Gästen. „Sie als frischgebackene Meisterinnen und Meister gehören ohne Zweifel dazu“, betonte die Präsidentin. Die Auftragslage im Handwerk sei derzeit sehr gut, der Bedarf an Handwerksleistungen steige weiter.

 

„Die Politik will den Meistertitel stärken und attraktiver machen“, freute sich Strothmann. Darüber hinaus sei es wichtig, dass die Modernisierung von Ausbildungsordnungen und Berufsbildern erleichtert werde, so die Präsidentin. Sie rief die Meisterinnen und Meister auf, sich den Herausforderungen der Digitalisierung zu stellen. „Die Rahmenbedingungen für unseren Wirtschaftsbereich werden sich grundlegend ändern“, betonte Strothmann. Jeder einzelne sei gefordert, sich dieser Herausforderung zu stellen.

 

Durch das Programm führte das Bielefelder Improvisationstheater „Die Stereotypen“.

 

Mehr Fotos gibt es auf unserem Flickr Kanal.