28-06-2018

Goldenes Ehrenzeichen für Kraußlach

Olaf Kraußlach (74) wurde für sein ehrenamtliches Engagement mit dem Goldenen Ehrenzeichen der Handwerkskammer OWL ausgezeichnet.

Der Friseurmeister aus Vlotho erhielt die seltene Ehrung auf der Vollversammlung von Kammerpräsidentin Lena Strothmann im Campus Handwerk in Bielefeld. „Sie haben sich in besonderer Weise um das Handwerk verdient gemacht“, erklärte Lena Strothmann bei der Übergabe. „Wir möchten uns bei Ihnen für Ihren großen ehrenamtlichen Einsatz bedanken.“

 

Von 2004 bis 2014 war Kraußlach selbst Mitglied des ostwestfälisch-lippischen Handwerksparlaments. Darüber hinaus engagierte sich der Friseurmeister im gleichen Zeitraum im Berufsbildungsausschuss der Handwerkskammer.

 

Der Friseur- und Kosmetik-Innung Herford steht der Vollblut-Handwerker seit 1999 als Obermeister vor und übernimmt dort zusätzlich die Aufgaben als Delegierter zum Innungsverband und zur Kreishandwerkerschaft. Dem Vorstand der Kreishandwerkerschaft Wittekindsland gehörte Kraußlach von 2003 bis 2008 an. Dann übernahm er bis 2014 das Amt des stellvertretenden Kreishandwerksmeisters.  

 

Auch auf Landes- und Bundesebene hat sich Kraußlach verdient gemacht. Seit 2005 ist er Vizepräsident des Unternehmerverbandes Handwerk NRW, dem Friseur- und Kosmetikverband NRW stand er von 2002 bis 2012 als Landesinnungsmeister vor. Im Zentralverband des Friseurhandwerks engagierte sich Kraußlach von 2002 bis 2014 im Vorstand.

 

Für seine Dienste erhielt er 2016 vom Bundespräsidenten die Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland, von seinem Zentralverband wurde er 2012 mit der Goldenen Nadel mit Diamant geehrt.