29-10-2018

Spitzenergebnis für OWL-Junghandwerker

17 erste Landessieger beim Berufswettkampf 2018

PLW-Sieger aus OWL:

 

1. Reihe von links:
Verena Koch, Santa Thiel, Adriana Barthel, Ronja Eckey, Leonie Drenkelforth, Felix Teepe, Marvin Vogt, Jan Baxmeier, Ralf Noltemeyer, Peter Eul
 
2. Reihe von links:
Hans Hund, Sophia Schnute, Sarah Alessandra Schmeling, Jonas Thiessen, Joel Banse, Christoph Rakowski, Nico Schandowski, Steffen Schlüter, Luca Wiese

© Foto: Andreas Herrmann


Die handwerklichen Nachwuchskräfte aus Ostwestfalen-Lippe haben beim „Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks 2018“ bewiesen, dass sie zu den Besten in Nordrhein-Westfalen zählen. 17 Junghandwerkerinnen und Junghandwerker aus der Region wurden bei der Siegerehrung in Aachen von NRW-Ministerpräsident Armin Laschet zu ersten Landessiegern gekürt. Beim Bundeswettbe-werb werden sie sich mit den Preisträgern aus den anderen Bundes-ländern messen. Am 1. Dezember findet die Ehrung der Bundessieger in Berlin statt.

 

„17 erste, fünf zweite und sieben dritte Landessieger, damit hat Ostwestfalen-Lippe auch in diesem Jahr ein sensationelles Ergebnis erreicht“, freute sich Peter Eul, Vizepräsident der Handwerkskammer OWL zu Bielefeld, bei der Siegerehrung. „Insgesamt haben es 29 Junghandwerkerinnen und Junghandwerker auf das Siegerpodest geschafft, das zeigt eindeutig, wie gut die Ausbildung in unserer Region ist“, ergänzte Tim Zimmermann, zuständig in der Handwerkskammer OWL für die Organisation des Leistungswettbewerbes.

 

Aus Bielefeld stammt der erste Landessieger Dachdecker Marvin Vogt, Ausbildungsbetrieb Dachdeckermeisterbetrieb Eikmeyer & Knorr GmbH, und die erste Landessiegerin Holzbildhauerin Ronja Eckey, Betrieb Hans-Bernhard Vielstädte (Herzebrock-Clarholz), der zweite Landessieger Bäcker Patrick Lamm, Bäckerei Wilhalm (Harsewinkel), sowie die dritten Landessieger Augenoptiker Nils Hansen, Fielmann AG & Co. oHG, Modistin Lilith Mercky, Betrieb Astrid Schumacher (Bad Salzuflen), und Schornsteinfeger Steven Mahnke, Schornsteinfegermeister Helmut Jost-Brinkmann. 

 

Aus dem Kreis Paderborn kommt die ersten Landessieger Bodenleger Jan Braxmeier (Delbrück), Ausbildungsbetrieb Hammer Fachmärkte für Heimausstattung GmbH & Co. KG West (Rheda-Wiedenbrück), Feinwerkmechaniker Felix Teepe (Borchen), Feinwerktechnik Hüster GmbH & Co. KG (Borchen), sowie Metallbauer, Fachrichtung Konstruktionstechnik, Jonas Thiessen (Salzkotten), Martin Henke GmbH Metallbau (Salzkotten). Zweite Landessieger wurde Automobilkauffrau Jessica Kleff (Büren), Thiel Schloß Neuhaus GmbH & Co. KG. Den Titel dritte Landessiegerin erreichte Goldschmiedin Sofie Lange (Fehmarn), Betrieb Nils-Christian Asmis (Paderborn).   

 

Erste Landessieger aus dem Kreis Lippe ist Drechsler Nico Schindowski (Lemgo), Ausbildungsbetrieb Neumann GmbH & Co. KG (Lemgo). Zweite Landessiegerin wurde Glasveredlerin, Fachrichtung Glasmalerei und Kunstverglasung, Julia Bautsch (Horn-Bad Meinberg), Glasmalerei Otto Peters GmbH (Paderborn), dritte Landessiegerin wurde Metallbauer, Fachrichtung Nutzfahrzeugbau, Abram Cemych (Blomberg), Spier GmbH & Co. Fahrzeugwerk KG (Steinheim).

 

Den Titel erste Landessiegerin aus dem Kreis Gütersloh erreichte Leonie Drenkelforth (Gütersloh), Ausbildungsbetrieb Friseurmeister Andreas Drenkelforth (Gütersloh), erste Landesssieger wurden weiterhin Gebäudereiniger Christoph Rakowski (Versmold), H.-D. Kottmeyer Gebäudereinigung (Harsewinkel), Maßschneiderin, Schwerpunkt Herren, Sarah

Alessandra Schmeling (Stuttgart), Kleegräfe & Strothmann GmbH & Co. (Gütersloh), Maurer Joel Banse (Rietberg), Huchtmeier & Poll mbH Baugesellschaft (Rietberg) sowie der dritte Landessieger Tischler Fabian Höllmann (Sassenberg), Tischlerei Keuper Harsewinkel.

 

Erste Landessiegerin aus dem Kreis Minden-Lübbecke ist Hörgeräteakustikerin Adriana Barthel (Minden), Ausbildungsbetrieb KIND Hörgeräte GmbH & Co. KG (Bad Oeynhausen), Konditorin Santa Thiel (Bad Oeynhausen), Die Nascherei (Minden), Müllerin (Verfahrenstechnologie in der Mühlen- und Futtermittelwirtschaft) Christine Grillitsch (Raddestorf), Porta-Mühle GmbH & Co. KG (Porta Westfalica), Raumausstatterin Sophia Schnute (Lübbecke), Raumausstattermeister Dirk Schnute (Lübbecke), Zerspannungsmechaniker, Einsatzgebiet Drehmaschinensysteme, Steffen Schlüter (Rahden), Metallbearbeitungs und Fördertechnik GmbH Geldmeier-Maschinenbau (Stemwede), sowie Zerspannungsmechaniker, Einsatzgebiet Fräsmaschinensysteme, Luca Wiese (Lemförde), ebenfalls Fördertechnik GmbH Geldmeier-Maschinenbau (Stemwede). Dritter Landessieger wurde Land- und Baumaschinenmechatroniker Christian Heitkamp (Pr. Oldendorf), Jan Linden GmbH & Co. KG Landtechnik (Lübbecke).     

 

Die beste Metallblasinstrumentenmacherin des Landes NRW kommt aus dem Kreis Höxter: Verena Koch (Warstein), Metallblasinstrumentenbau Finke (Vlotho). Zweite Landessieger sind Beton- und Stahlbetonbauer Matthias Friesen (Bad Driburg), BIG Baugesellschaft für Ingenieurbau Glowienka mbH (Paderborn) und Maßschneiderin, Schwerpunkt Damen, Sabrina Wende (Steinheim), Damen- und Herrenschneidermeisterin Karin Kozian (Bielefeld).