19-03-2019

Wir investieren in Menschen

Handwerksbulle wird als Symbol auf dem Campus Handwerk bis zum 26. Juni ausgestellt.
Der Handwerksbulle ist bis zum 26. Juni zu Gast im Campus Handwerk in Bielefeld.

Anlässlich des bundesweiten „Tag des Handwerks 2018 “ wurde der Handwerksbulle erstmals vom Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH) auf dem Frankfurter Börsenplatz platziert. Er überragte in seiner Dimension den Börsenbullen, der als Symbol für die steigenden Kurse im Geld-und Wertpapierhandel steht. Der blaue Handwerksbulle ist seitdem auf Wanderschaft und für rund drei Monate zu Gast auf dem Campus Handwerk in Bielefeld.

 

Der Handwerksbulle symbolisiert die Bedeutung des Handwerks und dessen Leistungen für die Wirtschaft in Deutschland. Das Handwerk ist ein Wirtschaftsbereich, der vorrangig in Menschen investiert.  Die Kraft, die durch die Skulptur verkörpert wird, zeigt, dass es einen starken Fachkräftesockel und ein Gleichgewicht von berufspraktischen und akademisch Ausgebildeten braucht, damit unsere Wirtschaft auch in Zukunft kräftig Aufschwung erlebt. Bei Kräften kann sie nur bleiben, wenn auch in Zukunft in die investiert wird, die diese Wirtschaft am Laufen halten: in die Menschen.

 

Auch die Handwerkskammer Ostwestfalen-Lippe zu Bielefeld steht hinter diesem Leitbild. Das Handwerk als starker Wirtschaftszweig zeigt, dass das Investieren in Menschen und deren Leistungen ein richtiger Weg ist, um unsere Wirtschaft dauerhaft voranzutreiben. Aus diesem Grund möchten wir den Bullen dauerhaft behalten, um symbolhaft auf die Stärke und Diversität des Handwerks hinzuweisen.

 

Im Herbst 2019 wird der Bulle unter allen Handwerksorganisationen und eingetragenen Handwerksbetrieben verlost und dem Gewinner dauerhaft zur Verfügung gestellt.