20-05-2019

Erfüllung im Handwerk

Kooperationsveranstaltung von Handwerkskammer und Arminia Bielefeld voller Erfolg.

(v.l.) Peter Eul, Vizepräsident der Handwerkskammer Ostwestfalen-Lippe zu Bielefeld, Dachdeckermeisterin Eva-Lotte Palsbröker und Leon Boudin.

Foto: © Thomas Starke


Rund 23.000 Zuschauer waren am Sonntag, 19. Mai, zum letzten Spieltag der Saison gegen Holstein Kiel in die Schüco Arena gekommen. Durch eine Kooperation von Arminia Bielefeld und der Handwerkskammer OWL konnten Handwerkerinnen und Handwerker sowie Auszubildende im Vorfeld vergünstigte Tickets für das Match bekommen. Vor und nach dem Spiel sowie in der Halbzeit hatten Interessierte die Gelegenheit, sich rund um die Schüco Arena, über Karrierechancen im Handwerk zu informieren.

 

Peter Eul, Vizepräsident der Handwerkskammer OWL, Dachdeckermeisterin Eva-Lotte Palsbröker und „Jugend schweißt“-Gewinner Leon Boudin sprachen vor dem Anpfiff mit Stadionsprecher Sebastian Wiese über ihre Begeisterung für das Handwerk. „Handwerkerinnen und Handwerker können immer Meister werden“, sagte Peter Eul. Das Handwerk bietet Jugendlichen zahlreiche Möglichkeiten, ihre berufliche Zukunft erfolgreich zu gestalten. „Ich habe nach dem Abitur erst ein Studium angefangen, das hat mir überhaupt nicht gefallen“, erklärte Leon Boudin seine Berufsentscheidung den Zuschauern. „Im Handwerk habe ich dann meine wirkliche Erfüllung gefunden“, so Boudin. „Der Dachdeckerberuf ist zwar anstrengend und eine körperliche Herausforderung, aber das Handwerk macht so viel Spaß, jeden Tag“, betonte Dachdeckermeisterin Eva-Lotte Palsbröker.

 

Für junge Leute, die sich für eine duale Ausbildung interessieren, besteht am 3. Juni zudem die Möglichkeit, beim Azubi-Speed-Dating im Ravensberger Park in wenigen Minuten unterschiedliche Betriebe und Ausbildungen kennenzulernen.


(v.l.) Peter Eul, Vizepräsident der Handwerkskammer Ostwestfalen-Lippe zu Bielefeld, Stadionsprecher Sebastian Wiese, Dachdeckermeisterin Eva-Lotte Palsbröker und Leon Boudin. Foto: © Thomas Starke