01-08-2018

Handwerk bleibt aktiv

© www.amh-online.de


Zum 1. August werden 2.735 junge Leute ihre Ausbildung in der Region beginnen. Das ist ein Plus von 2,78 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

 

„Immer mehr Jugendliche erkennen die Chancen, die eine Ausbildung im Handwerk bietet“, erklärte Birgit Stehl, Geschäftsführerin der Handwerkskammer und Leiterin der Abteilung Berufsbildung und Recht. Vor allem im September, aber auch im Laufe des gesamten Herbstes werden noch weitere neue Auszubildende dazukommen. Jugendliche, die sich für einen Ausbildungsberuf im Handwerk interessieren, haben weiterhin gute Chancen.

 

Sie können die Handwerkskammer unter der Hotline 0521/5608-333 kontaktieren oder in die Lehrstellenbörse der Handwerkskammer schauen, die im Internet unter www. handwerk-owl.de veröffentlicht wird. Dort sind noch 279 Ausbildungsplätze im Angebot.