21-05-2019

Pralinen-Wettbewerb im Campus

Höhepunkt "Wochen der Konfiserie": Wettbewerbe "NRW Praline" und "NRW Newcomer Praline".

(v.l.) Dirk Stermann, stv. Landesinnungsmeister, Dr. Maribel Illig, Geschäftsführerin Handwerkskammer OWL, Leonie Hemsing vom Hofcafé Grothues-Potthoff aus Senden Jana Rosenkranz vom Betrieb Hohoffs Augenlust und Tafelfreuden aus Waltrop, Franziska Dammann vom Café Classique in Münster, Jan-Hendrik Schade, Geschäftsführer des Landesinnungsverbandes des Konditorenhandwerks NRW.


Als Höhepunkt der "Wochen der Konfiserie" im Campus Handwerk in Bielefeld fanden die Wettbewerbe "NRW Praline" und "NRW Newcomer Praline" statt. 13 Betriebe und 17 Auszubildende aus ganz Nordrhein-Westfalen haben am Wettkampf teilgenommen. 13 Mitglieder aus Prüfungsausschüssen aus dem gesamten Bundesland waren ins Berufsbildungszentrum der Handwerkskammer OWL angereist, um die Pralinen zu bewerten. "Das Niveau war außerordentlich hoch, die Leistungen der Auszubildenden beim Newcomer-Wettbewerb sensationell", freute sich Jan-Hendrik Schade, Geschäftsführer des Landesinnungsverbandes des Konditoren-Handwerks NRW. Bewertet wurden die handwerkliche Verarbeitung, der Geschmack und die Form- und Farbgebung unter dem Aspekt der Kreativität.

 

Die beste NRW Praline fertigte Julia Beckmann für das Café-Konditorei Hohoffs Augenlust und Tafelfreuden in Waltrop an. Bei der NRW-Newcomer-Praline wurden drei Plätze vergeben. Platz 1 belegte Jana Rosenkranz ebenfalls von dem Café-Konditorei Hohoffs Augenlust und Tafelfreuden in Waltrop. Sie überzeugte die hochkarätige Fachjury durch den sehr fruchtigen Geschmack, der Leichtigkeit ausstrahle, und durch die sachliche Ausführung und gute Gestaltung, die an die kubistische Architektur erinnere. Platz 2 holte Franziska Dammann von Münsteraner Café Classique. Sie stellte eine Praline mit Maracuja-Minz-Gelee und einer Kokos-Ganache her.

 

Die drittplatzierte Leonie Hemsing lernt im Hofcafé Grothues-Potthoff in Senden. Sie wurde für ihre Lillet Wild Berry Praline ausgezeichnet. Die Gratulation der Handwerkskammer OWL überbrachte Geschäftsführerin Dr. Maribel Illig, vom Landesverband gratulierte auch Dirk Stermann, stellvertretender Landesinnungsmeister.