26-04-2019

Wettbewerb: Jugend schweißt

 "Jugend schweißt - DVS-Bezirkswettbewerb" am Campus Handwerk.

(v.l.): Dirk Krüger (Geschäftsführer des DVS Bezirksverbandes OWL), Farhad Normohammadi (BSS Metallbau-Schiffsausbau GmbH & Co. KG, Lemgo), Leon Boudin (Ahnepohl Metallbau GmbH, Gütersloh), Marie Scholz (Brüggemann GmbH & Co. KG, Versmold), Peter Eul (Vizepräsident der Handwerkskammer OWL zu Bielefeld), Herbert Wehking (Ausbilder im Berufsbildungszentrum Bielefeld und Obmann „Jugend schweißt“)

 

Die Handwerkskammer OWL hat gemeinsam mit dem Deutschen Verband für Schweißen und verwandte Verfahren (DVS) zum "Jugend schweißt - DVS-Bezirkswettbewerb" in den Campus Handwerk eingeladen. Eine junge Frau und 16 junge Männer sind der Einladung gefolgt und haben sich im Wettbewerb gemessen. Zwölf Teilnehmer traten im Metall-Aktivgasschweißen gegeneinander an, vier im Gasschweißen, und einer zeigte sein Können beim Lichtbogenhandschweißen. Jeweils drei Teile pro Wettbewerbskategorie mussten die Nachwuchshandwerker schweißen. 13 Nachwuchshandwerker kamen aus dem Bereich Metall, die junge Dame und drei Teilnehmer aus dem Bereich Sanitär/Heizung/Klima.

 

Platz 1 beim Metall-Aktivgasschweißen holte Leon Boudin, Ahnepohl Metallbau GmbH, Gütersloh.

 

Platz 1 beim Gasschweißen holte Marie Scholz, Brüggemann GmbH & Co. KG, Versmold.

 

Seine Kunst beim Lichtbogenhandschweißen bewies Farhad Normohammadi, BSS Metallbau-Schiffsausbau GmbH & Co. KG, Lemgo.

 

"Sie sind alle Gewinner", erklärte Peter Eul, Vizepräsident der Handwerkskammer OWL, an die Teilnehmerin und die Teilnehmer gerichtet, "sie werden auch im Berufsalltag von dem Wettbewerbstraining profitieren."

 

Die Wettbewerbsaufgaben entsprachen den Vorgaben der DIN EN ISO 9606-1. Die Sieger nehmen am 7. Juni am Landeswettbewerb teil.