Anrechnung Leistungen
pixabay.com

Anrechnung von Prüfungsleistungen

Für beruflich Qualifizierte, die an einer Hochschule studieren möchten, bestehen heute zahlreiche Angebote, sich die in der beruflichen Aus-, Fort- und Weiterbildung erworbenen Qualifikationen und Kompetenzen anrechnen zu lassen.

Unter Förderung durch das BMBF und dem Ministerium für Schule und Weiterbildung des Landes Nordrhein-Westfalen hat die Fachhochschule Bielefeld zur Verbesserung der Transparenz des Angebots und zur Verkürzung der Informationsbeschaffung die zentrale Informationsplattform  DAbeKom (Datenbank zur Anrechung beruflicher Kompetenzen) entwickelt. Hiermit können sich Absolventen*innen der beruflichen Bildung in kurzer Zeit einen Überblick darüber verschaffen, ob und wenn ja in welcher Hochschule und in welchem speziellen Studiengang Leistungen aus der von ihnen absolvierten Aus-, Fort- und Weiterbildung angerechnet werden können.

Ihr Ansprechpartner bei der Handwerkskammer


Wörmann, Michael

Michael Wörmann
Berufsbildung - Leiter Meisterprüfung, stv. Leiter des Geschäftsbereichs Berufsbildung

Tel. 0521 / 5608 - 340
Fax 0521 / 5608 - 58345
michael.woermann--at--hwk-owl.de