Vorschriften
Song_about_summer - stock.adobe.com

Vorschriften zur beruflichen Aus-, Fort- und Weiterbildung

Berufsausbildung

Die folgenden, von der Handwerkskammer Ostwestfalen-Lippe zu Bielefeld erlassenen Vorschriften betreffen die berufliche Ausbildung und die abschließenden Prüfungen.

Geregelt wird das Verfahren zur Schlichtung von Streitigkeiten über das Bestehen oder Nichtbestehen eines Ausbildungsverhältnisses und aus unerlaubten Handlungen, soweit diese mit damit im Zusammenhang stehen. Nur wenn hier keine Einigung erzielt werden kann, ist ein anschließender Prozess vor dem Arbeitsgericht möglich.

Verfahrensordung des Ausschusses zur Schlichtung von Lehrlingsstreitigkeiten

 Vorläufige Regelung für die Berufsausbildung Behinderter nach§§ 41, 42b der Handwerksordnung Näherin im Damenschneiderhandwerk

 Regelung für die Berufsausbildung Behinderter nach §§ 41, 42b Handwerksordnung zum / zur Bau- und Metallmaler / Bau- und Metallmalerin

 Regelung für die Berufsausbildung behinderter Jugendlicher zu Hochbaufachwerkern

 Regelung für die Berufsausbildung behinderter Jugendlicher zu Bäckerfachwerkern/-innen

Ausbildungsrahmenplan Bäckerfachwerker/-innen

 Regelung für die Ausbildung behinderter Jugendlicher zum/zur Textilreinigerwerker/ Textilreinigerwerkerin

 Regelung für die Berufsausbildung behinderter Jugendlicher nach §§ 41/42 b Handwerksordnung zum/r Ausbaufachwerker/in

Ausbaufachwerker/in Ausbildungsrahmenplan

 Regelung der Handwerkskammer OWL zu Bielefeld über die Berufsausbildung von Menschen mit Behinderung zur Fahrzeugpflegerin/zum Fahrzeugpfleger

 Ausbildungsregelung über die Berufsausbildung Fachpraktiker im Lebensmittelverkauf / Fachpraktikerin im Lebensmittelverkauf

Fachpraktiker*in Ausbildungsrahmenplan

 Ausbildungsregelung über die Berufsausbildung zum Fachpraktiker für Holzverarbeitung/zur Fachpraktikerin für Holzverarbeitung

Fachpraktiker*in für Holzverarbeitung Ausbildungsrahmenplan

 Ausbildungsregelung über die Berufsausbildung zum Fachpraktiker für Metallbau /zur Fachpraktikerin für Metallbau 

Fachpraktiker*in Metallbau Ausbildungsrahmenplan

 Ausbildungsregelung über die Berufsausbildung zum Fachpraktiker für Zerspanungsmechanik / zur Fachpraktikerin für Zerspanungsmechanik

Fachpraktiker*in Zerspanungsmechanik Ausbildungsrahmenplan

 Ausbildungsregelung über die Berufsausbildung zum/zur Fachpraktiker/ Fachpraktikerin für Gebäudereinigung

Fachpraktiker*in Gebäudereinigung Ausbildungsrahmenplan

Die Handwerkskammer Ostwestfalen-Lippe zu Bielefeld regelt in eigenen Vorschriften die Zulassung zur Prüfung und ihre Durchführung, die Bewertung des Prüfungsergebnisses sowie die Möglichkeit der Wiederholungsprüfung. Dabei ist danach zu unterscheiden, ob sich die Berufsausbildungen nach der Handwerksordnung (HwO) und dem Berufsbildungsgesetz (BBiG) richtet.

 Gesellen- und Umschulungsprüfungsordnung der Handwerkskammer Ostwestfalen-Lippe zu Bielefeld (HwO)

 Abschluss- und Umschulungsprüfungsordnung der Handwerkskammer Ostwestfalen-Lippe zu Bielefeld (BBiG)



Berufliche Fort- und Weiterbildung

 Besondere Rechtsvorschriften für die Fortbildungsprüfungen für PC‐Anwender (Computerschein A), EDV‐Sachbearbeiter (Computerschein B), EDV‐Koordinator (Computerschein C)

 Besondere Rechtsvorschriften für die Fortbildungsprüfung zum/zur Bürofachwirt/‐in im Personal‐ und Rechnungswesen

 Fortbildungsprüfung Meisterassistent/‐in Kosmetik im Friseurhandwerk

 Rechtsvorschriften für die Fortbildungsprüfung zur Fachkraft für Wärmedämmtechnik

 Rahmenlehrplan Fachkraft Wärmedämmtechnik

 Besondere Rechtsvorschriften für die Fortbildungsprüfung zum/zur Kosmetikfachwirt/in (HWK)

 Besondere Rechtsvorschriften für die Fortbildungsprüfung „Geprüfte Nageldesignerin (HWK) / Geprüfter Nageldesigner (HWK)“

 Besondere Rechtsvorschriften für die Fortbildungsprüfung „Europaassistent / Europaassistentin im Handwerk“

 Besondere Rechtsvorschriften für die Fortbildungsprüfung Geprüfte/r Colorist/in

 Besondere Rechtsvorschriften für die Fortbildungsprüfung „Geprüfte/‐r Fachwirt/‐in für Ganzheits­kosmetik und Wellness (HWK)"

 Besondere Rechtsvorschriften für die Fortbildungsprüfung Geprüfte/r Kraftfahrzeug‐Schadens­manager/in

 Besondere Rechtsvorschriften für die Fortbildungsprüfung Geprüfte/r Make‐up Artist/in/Visagist/in (HWK)

 Rechtsvorschriften für die Fortbildungsprüfung zum/zur Servicetechniker/in Mechatronik

 Rechtsvorschriften für die Fortbildungsprüfung „Fachkraft für barrierefreies Bauen und Wohnen"

 Rechtsvorschriften für die Fortbildungsprüfung zur „Geprüften Fachkraft für Erneuerbare Energien“ nach § 42a HwO

 Rahmenlehrplan Fachkraft Erneuerbare Energie

 Rechtsvorschriften für die Fortbildungsprüfung zum/zur Gebäudeenergieberater/‐in (HWK)

 Rahmenlehrplan Gebäudeenergieberater

 Besondere Rechtsvorschriften für die Fortbildungsprüfung zum „Fachwirt für Gebäudemanagement (HWK) / zur Fachwirtin für Gebäudemanagement (HWK)“

 Besondere Rechtsvorschriften für die Fortbildungsprüfung zur „Fachkraft für intelligente Gebäude­tech­nologien (HWK)“

 Rahmenlehrplan Fachkraft IGT

 Besondere Rechtsvorschriften für die Fortbildungsprüfung zum Personalmanager (HWK) /zur Personalmanagerin (HWK)

 Besondere Rechtsvorschriften für die Fortbildungsprüfung zum „Geprüften Chocolatier (HWK) oder zur „Geprüften Chocolatière (HWK)

Auch bei den von der Handwerkskammer Ostwestfalen-Lippe zu Bielefeld erlassenen Vorschriften für die Prüfungen der beruflichen Fortbildungen ist danach zu unterscheiden, ob sich diese nach der Handwerksordnung (HwO) und dem Berufsbildungsgesetz (BBiG) richten.

 Prüfungsordnung für die Durchführung von Fortbildungsprüfungen nach der Handwerksordnung (FPO‐HwO)

 Prüfungsordnung für die Durchführung von Fortbildungsprüfungen nach dem Berufsbildungsgesetz (FPO‐BBiG)