Gründerpreis NRW
Startcenter NRW / www.feinefotos.de

Wettbewerbe

Jahr für Jahr finden Wettbewerbe und Auszeichnungen für Betriebe, Beschäftigte, Auszubildende und Existenzgründungen statt.

Die Teilnahme sorgt für Aufmerksamkeit in der Öffentlichkeit, bringt einen Imagegewinn und steigert die Arbeitgeberattraktivität.



Aktuelle Wettbewerbe:

Ausgezeichnet Familienfreundlich

Die Urkunde „AUSGEZEICHNET FAMILIENFREUNDLICH“ erhalten Unternehmen aus Bielefeld, die sich zu einer familienfreundlichen Unternehmenspolitik bekennen und danach handeln. Die Auszeichnungswürdigkeit eines Unternehmens wird von einer Jury auf Grundlage eines Kriterienkatalogs bewertet. Die Teilnahme ist kostenfei.

Die Bewerbungsfrist "AUSGEZEICHNET FAMILIENFREUNDLICH"
endete immer am 31. März eines Jahres. Ab diesem Zeitpunkt werden eingehende Bewerbungen für das Folgejahr berücksichtigt.

Das handwerk magazin, der Zentralverband des Deutschen Handwerks e. V. (ZDH) und das Netzwerkbüro „Erfolgsfaktor Familie" haben Beispiele für eine familienfreundliche Unternehmenspolitik aus dem Handwerk in einer Broschüre veröffentlicht.



 Weitere Informationen und Bewerbungsunterlagen



Ihre Ansprechpartnerin zu "Ausgezeichnet Familienfreundlich"

Rehorst, Angela

Angela Rehorst
Wirtschaftsförderung und Recht - Leiterin Betriebsberatung, stv. Leiterin des Geschäftsbereichs Wirtschaftsförderung und Recht

Tel. 0521 / 5608 - 400
Fax 0521 / 5608 - 58444
angela.rehorst--at--hwk-owl.de

Umweltwirtschaftspreis NRW

Der Umweltwirtschaftspreis.NRW würdigt das Engagement von Unternehmen der Umweltwirtschaft. Ausgelobt wird der mit insgesamt 60.000 Euro dotierte Preis vom Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen (MULNV) gemeinsam mit der NRW.BANK. Auf das Siegerunternehmen wartet eine Prämie in Höhe von 30.000 Euro, der zweite Platz ist mit 20.000 Euro und der dritte mit 10.000 Euro dotiert.

Die Auswahl erfolgt über eine Expertenjury aus Wirtschaft und Politik. Diese legt ihr Augenmerk insbesondere auf die ökologische Wirkung der Produkte und Dienstleistungen, den Innovationscharakter, dem Nutzen für die Gesellschaft sowie dem wirtschaftlichen Erfolg.

Zur Teilnahme am Umweltwirtschaftspreis.NRW berechtigt, sind Unternehmen mit Hauptsitz in Nordrhein-Westfalen, die in einem Feld der Umweltwirtschaft aktiv sind.  Hier finden Sie weitere Informationen sowie sämtliche Teilnahmeunterlagen.

Unternehmen aus NRW können ihre Bewerbungsunterlagen noch bis zum 9. Oktober 2020 online einreichen.

Staatspreis Manufactum

Kunsthandwerker*innen ab dem vollendeten 25. Lebensjahr, die in NRW leben und arbeiten, können sich um die Teilnahme an der Landesausstellung zum Staatspreis Manufactum bewerben. Die Ausstellung findet im Museum für Kunst und Kulturgeschichte in Dortmund statt. Die besten Arbeiten werden mit dem, mit 10.000 Euro dotierten, Staatspreis geehrt.

Ausgezeichnet wird in sechs Themenbereichen: Bild- und Druckmedien, Möbel, Kleidung & Textil, Objekt und Skulptur, Schmuck, Wohnen und Außenbereich.

Die Bewerbungsfrist endet am 31. Januar 2020.

 Weitere Informationen und zur Bewerbung