AzubiAbo Westfalen

 

Gute Nachrichten für alle, die kurz vor oder bereits in einer anerkannten Ausbildung, Meisteranwärter während der Kursteilnahme oder in Vorbereitung auf die Prüfung der Handwerkskammer sind: Ab dem 1. August 2019 sind Auszubildende mit dem „AzubiAbo Westfalen“ für 62 Euro im Monat für das Netz in ganz Westfalen mit Bus und Bahn mobil. Die Erweiterung des Tickets für Fahrten in ganz NRW kostet mit dem "NRWupgradeAzubi" 20 Euro im Monat mehr. Ebenfalls bekommen Beamtenanwärter des einfachen und mittleren Dienstes oder Teilnehmer eines freiwilligen ökologischen oder sozialen Jahres in den Genuss des günstigen Tickets. Ob Arbeiten in Detmold, shoppen in Düsseldorf, Skifahren in Winterberg, oder Freunde treffen in Köln. Beliebig oft unterwegs sein: das ist möglich mit dem neuen Abo für den Nahverkehr – in Bussen, Regional-, S-, Stadt- und U-Bahnen.Wer zu den Startterminen 1. August, 1. September oder 1. Oktober noch mindestens drei, aber höchstens elf Monate bezugsberechtigt ist, bekommt das AzubiAbo Westfalen und das NRWupgrade für die Restlaufzeit seiner Ausbildung. Das Abo endet automatisch.

 

Nähere Informationen zum „AzubiAbo Westfalen“ sind unter anderem bei den regionalen Kundenzentren der Verkehrsunternehmen und Verbünden erhältlich:

In Bielefeld und Umgebung im ServiceCenter moBiel in der U-Bahn Haltestelle am Jahnplatz, Montag bis Freitag 7.30 bis 18.00 Uhr, Samstag 8.30 bis 14.00 Uhr, oder im Kundenzentrum der Stadtwerke Bielefeld Gruppe am Jahnplatz 5, Montag bis Freitag 9.00 bis 19.00 Uhr, Samstag 10.00 bis 16.00 Uhr sowie unter info@mobiel.de oder telefonisch unter 0521 514545.

 

In den Kreisen Paderborn und Höxter in der „mobithek“ der vph und in den Kreisen Minden-Lübbecke, Herford und Gütersloh bei der OWL Verkehr GmbH.

Weitere Informationen gibt es unter der Hotline der OWL Verkehr GmbH (Tel.: 05231/ 977681) oder unter www.TeutoOWL.de/azubiabo.

 

 

Mehr Infos gibt es hier