Ausbildung Jetzt! In OWL

mehr

Ausbildungs-Hotline

mehr

Ausbildungsberufe

Das Handwerk ist mit bundesweit rund 400.000 Lehrlingen der Wirtschaftsbereich mit der größten Ausbildungsleistung. Jedes Jahr starten rund 150.000 Jugendliche ihre berufliche Karriere im Handwerk.  mehr

Ausbildungsbeginn 2020 – späterer Beginn gefällig?

mehr

Lehrstellen- und Praktikumsbörse

Sie suchen Praktikanten oder können eine Lehrstelle vergeben? Du möchtest ein Praktikum absolvieren oder bist auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz? Wir bringen Angebot und Nachfrage durch unsere Lehrstellen- und Praktikumsbörse zusammen - unser Service ist kostenlos!
mehr

Berufliche Bildungslotsen

Corona-Krise: Bildungslotsen bieten Telefonberatung

Viele Schülerinnen und Schüler (SuS) haben in der Berufsorientierungsphase noch keine konkrete Vorstellung, was sie nach der Schule machen wollen oder haben ein unrealistisches Bild über die berufliche Ausbildung im Handwerk. Häufig sind sie orientierungslos und unsicher in der Ansprache von Betrieben.

 

Um dem entgegenzuwirken und eine duale Ausbildung attraktiver zu machen, bieten die „Beruflichen Bildungslotsen“ den SuS ihre Unterstützung an.

mehr

Ausbildungsbotschafter

mehr

Kein Abschluss ohne Anschluss!

Kein Abschluss ohne Anschluss – nach diesem Motto führt Nordrhein-Westfalen als erstes Flächenland ein neues, landesweit verbindliches  Übergangssystem ein: Das ist eine gemeinsame Verabredung mit den Partnern im Ausbildungskonsens, also auch mit der Wirtschaft.

mehr

Mädchen ins Handwerk!

Immer mehr Mädchen und junge Frauen rücken in vermeintliche Männerdomänen vor und machen eine Ausbildung zur Malerin und Lackiererin, Kfz-Mechatronikerin oder Tischlerin. Weil sie sich einen interessanten und abwechslungsreichen Ausbildungsplatz wünschen, der zu ihnen passt und ihnen Spaß macht. Mehr als 20 Prozent der Auszubildenden sind mittlerweile weiblich, bei den Leistungswettbewerben stellen sie sogar mehr als ein Drittel aller Bestplazierten. mehr

EQ-Einstiegsqualifkation

Jugendliche, die im laufenden Jahr ein Schulabschluss- bzw. Schulabgangszeugnis erhalten haben und zum 30.09. keine Ausbildungsstelle gefunden haben, können ab dem 01.10. ein 6- bis 12-monatiges Praktikum als Einstiegsqualifizierung in einem Ausbildungsberuf absolvieren. Jugendliche aus früheren Schulentlass­jahrgängen können ab dem 01.08. eine EQ beginnen. Betriebe, die ein solches Praktikum anbieten, können dafür vom Bund (Agentur für Arbeit) finanzielle Unterstützung erhalten. Einzelheiten regelt die am 28.07.2004 erlassene "Richtlinie zur Durchführung des Sonderprogramms Einstiegsqualifizierung Jugendlicher" in der Fassung vom 12.01.2007. mehr

„Gib mir 5“ - Check Deine Ausbildung!

"Gib mir 5“ ist ein Gemeinschaftsprojekt der Agentur für Arbeit Bielefeld, der Handwerkskammer Ostwestfalen-Lippe zu Bielefeld, der Industrie- und Handelskammer Ostwestfalen zu Bielefeld, des Jobcenters Arbeitplus Bielefeld und der REGE mbH.

 

mehr