21-04-2020

Corona-Lockerungen: Stufenweiser Start von ÜLU- und Prüfungsbetrieb

BBZ am Campus Handwerk und HBZ Lemgo beginnen stufenweise mit dem ÜLU- und Prüfungsbetrieb.

Nach aktueller Entscheidungslage der Landesregierung können das Berufsbildungszentrum der Handwerkskammer im Campus Handwerk und das HBZ Lemgo stufenweise wieder mit dem Unterricht in der Überbetrieblichen Lehrlingsunterweisung (ÜLU) sowie mit dem Prüfungsbetrieb beginnen. Allerdings gilt dies zunächst nur für wenige ausgewählte Kurse und Prüfungen. Bei der Durchführung sind strikte Verordnungen, Sicherheitsmaßnahmen sowie Hygienekonzepte einzuhalten.

Erste Kurse starten ab dem 27. April 2020. Alle Teilnehmenden werden dazu gesondert über ihre Betriebe zum konkreten Unterrichtsbeginn und zu beachtenden Sicherheitsregeln informiert.

Die Kurse aus dem Bereich der Fort- und Weiterbildung (z. B. der Meistervorbereitung) finden weiterhin im Online-Unterricht statt, falls nichts anderes mitgeteilt wurde.

Ebenfalls stufenweise wird der Prüfungsbetrieb ab dem 29. April 2020 angestoßen. Der Großteil der beruflichen Abschluss- und Gesellenprüfungen kann aller Voraussicht nach planmäßig zwischen Ende April und Juni 2020 stattfinden. Hierzu werden die Prüflinge entsprechende schriftliche Einladungen erhalten.

Meister- und Fortbildungsprüfungen werden ebenfalls in enger Abstimmung mit den Bildungsträgern fortgeführt. Falls Nachschulungen notwendig sind, werden diese Termine ebenfalls schriftlich mitgeteilt. Hier ist damit zu rechnen, dass einzelne Prüfungstermine auch noch im Juli 2020 durchzuführen sind und in die Sommerferien in NRW fallen. Zu den neuen Prüfungsterminen werden alle Prüflinge schriftliche Einladungen von der Handwerkskammer erhalten.