02-03-2020

Konditorenforum NRW 2020

NRW Praline und NRW Newcomer Praline wurden gekürt.
(v.l.) Dr. Maribel Illig, Handwerkskammer, Steffen Angrick, Sieger der NRW Newcomer Praline, Hubert Cordes, Landesinnungsmeister, Jan-Hendrik Schade, Landesinnungsverband

Die gut 50 Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Konditorenforums NRW 2020 zeigten ausgesprochen gute Leistungen. Äußerst zufrieden mit dem Niveau der Auszubildenden war Landesinnungsmeister Hubert Cordes. „Hier konnten die jungen Leute Dinge kennenlernen und ausprobieren, für die im Arbeitsablauf wenig Zeit ist“, erklärte der Konditormeister.   

Höhepunkt der Fachveranstaltung war die Verleihung der Preise für die NRW Praline und für die NRW Newcomer Praline. Der Nachwuchspreis ging an Steffen Angrick (26), Auszubildender im dritten Lehrjahr in Hugo´s Backstube in Marl. Der angehende Konditor hat seiner Praline eine Form gegeben, die die Juroren an die Science-Fiction-Serie Star Trek erinnerte. Den frühlingshaften Geschmack erhielt die Schokokreation durch die asiatische Yuzu-Frucht, die leicht zitronig schmeckt und über ein ganz eigenes Furchtaroma verfügt und auch junge Kunden begeistern könnte.  

 

Zur NRW-Praline wurde eine Köstlichkeit aus der Münsteraner Konditorei Café Classique gekürt. Das Team um Konditormeister Ralf Ilgemann hat eine Praline gefertigt, die nicht nur einen originellen Safrangeschmack mit einer Spur Curry verbindet, sondern die Gewürze auch optisch widerspiegelt: Ein kräftiges und glänzendes Gelb lädt zum Verkosten ein. Die Auszeichnung nahm die Auszubildende Verena Poppen entgegen.  

 

„Im nächsten Jahr werden wir auf dem Konditoren-Forum zusätzlich das Championnat de Patisserie durchführen", kündigte Kammergeschäftsführerin Illig bei der Preisverleihung an.    

 


(v.l.) Jan-Hendrik Schade, Landesinnungsverband der Konditoren, Dr. Maribel Illig, Handwerkskammer, Verena Poppen, Auszubildende des Café Classique, das die Siegerpraline gefertigt hat, und Hubert Cordes Landesinnungsmeister