Organe der Handwerkskammer

 

 

Die Arbeit der Handwerksorganisation lebt durch das Ehrenamt

Dank des großen ehrenamtlichen Engagements vieler Betriebsinhaber*innen und Mitarbeiter*innen von Handwerksbetrieben ist es möglich, die Handwerkskammer als Selbstverwaltungseinrichtung der Wirtschaft zu führen. Nach außen wird die Handwerkskammer durch die Präsidentin und den Hauptgeschäftsführer vertreten.

Insgesamt sind in allen Gremien und Prüfungsausschüssen der Handwerkskammer, der Kreishandwerkerschaften und der Innungen in Ostwestfalen-Lippe rund 1.200 Ehrenamtliche engagiert. Sie sorgen  für die Wahrnehmung der Interessen des Handwerks in der Selbstverwaltung. Ohne  ehrenamtliches Engagement ist die Selbstverwaltung des Handwerks nicht denkbar.  Dies gilt für alle Ebenen der Handwerksorganisation.

 


Vollversammlung

Das höchste beschlussfähige Organ der Handwerkskammer Ostwestfalen-Lippe zu Bielefeld ist die Vollversammlung. Ihre Mitglieder sind die gewählten Repräsentanten des ostwestfälisch-lippischen Handwerks. Diese werden aus Vertretern des gesamten Handwerks für fünf Jahre gewählt.

mehr

Präsidium

Das Präsidium der Handwerkskammer Ostwestfalen-Lippe zu Bielefeld besteht aus dem Präsidenten sowie den beiden Vizepräsidenten (je ein Arbeitgeber- und ein Arbeitnehmervertreter). Der ehrenamtlich gewählte Präsident leitet den Vorstand.
Der Präsident / die Präsidentin der Handwerkskammer wird mit absoluter Stimmenmehrheit von der Vollversammlung gewählt. mehr

Ehrenpräsidentin

Ehrenpräsidentin der Handwerkskammer Ostwestfalen-Lippe zu Bielefeld ist Lena Strothmann mehr

Vorstand

Der Vorstand wird – ebenfalls für die Dauer von fünf Jahren – aus den Reihen der Vollversammlung gewählt. Zwölf Mitglieder gehören bei der Handwerkskammer Ostwestfalen-Lippe dem Vorstand an, davon acht auf Arbeitgeber- und vier auf Arbeitnehmerseite. Dem Vorstand obliegt die Verwaltung der Handwerkskammer. Er legt die Richtlinien fest und bereitet die Sitzungen der Vollversammlung vor. mehr

Geschäftsführung

Die Geschäftsführung der Handwerkskammer gewährleistet eine ordnungs- und sachgemäße Verwaltung der Kammer – von der Interessenvertretung über die Handwerksförderung bis zur Selbstverwaltung. Die Geschäftsführung wird ebenfalls von der Vollversammlung gewählt. Sie besteht aus hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und MItarbeitern der Handwerkskammer, die für die Verwaltung der Handwerkskammer verantwortlich sind.

mehr

Ausschüsse

Zu den Gremien der Handwerkskammer zählen auch die Ausschüsse der Vollversammlung, die entweder auf Dauer oder für die Erledigung bestimmter Aufgaben gebildet werden.

mehr